Barmer-Krankenkasse kappt Praxisgebühr

wenn euer Post nicht in eine bestehende Kategorie passt einfach hier posten.

Barmer-Krankenkasse kappt Praxisgebühr

Beitragvon hisch » 17.04.2004, 16:36


Nur vier Monate nach Einführung der Praxisgebühr hat die erste Krankenkasse angekündigt, sie noch in diesem Jahr de facto abzuschaffen. Die Barmer-Krankenkasse führt das Hausarzt-Modell ein. Das berichtet das "Westfalen-Blatt
Vertrag schon abgeschlossen
Für Barmer-Versicherte bedeutet das: Die Patienten, die immer erst zu ihrem Hausarzt gehen, müssen die Praxisgebühr in Höhe von zehn Euro pro Quartal nicht mehr bezahlen. Ein entsprechender Vertrag sei mit dem Deutschen Hausärzteverband bereits abgeschlossen worden, sagte eine Barmer-Sprecherin der Zeitung.
Kasse hofft auf Spareffekt
Wer die Gebühr sparen wolle, brauche für die Behandlung beim Facharzt immer eine Überweisung des Hausarztes, erläuterte die Sprecherin. Die Kasse verspricht sich davon Kosteneinsparungen. Außerdem will sie aufwendige Doppeluntersuchungen vermeiden
"Wir begrüßen solche Initiativen"
"Wir begrüßen solche Initiativen ausdrücklich", sagte eine Sprecherin des Bundessozialministeriums zu dem Vorstoß der Barmer. "Sie sind Teil des Gesetzes. Die Lotsenfunktion des Hausarztes ist erwünscht."
DAK überlegt noch
Die Idee vom Hausarzt-Modell findet auch andernorts Anklang: Bei der DAK gebe es entsprechende Überlegungen, bestätigte eine Sprecherin vom Verband der Ersatzkassen in Dortmund. Die DAK ist mit knapp acht Millionen Versicherten die zweitgrößte deutsche Krankenkasse.

Besuch mal meine Homepage
http://www.pentragon.de.ms

Ein Ring sie zu knechten,
Sie alle zu finden,
Ins dunkel zu treiben,
Und ewig zu binden.

Bild
Benutzeravatar
hisch
phpBB God
 
Beiträge: 1190
Registriert: 28.01.2003, 23:58
Wohnort: weis nix oder Irgendwo wie???

Zurück zu News und andere Nettigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste