Virus Warnung

In dieser Kategorie findet ihr aktuelle Infos über Viren Trojaner Würmer natürlich auch Möglichkeiten/Programme und Tips diese wieder loszuwerden

Moderator: hisch

Re:Virus Warnung

Beitragvon Jazzy » 08.03.2004, 15:44

das mit den internetoptionen hab ich schon paar mal gemacht
(bin ja net doof), aber die seite macht sich trotzdem immer wieder breit...
nagut muss ich mir mal adware besorgen...
Jazzy
Sr. Member
 
Beiträge: 281
Registriert: 10.01.2004, 12:12
Wohnort: Wolfsburg

Re:Virus Warnung

Beitragvon Jazzy » 08.03.2004, 15:46

auf welchen seiten ich mich rumtreibe ???
das sag ich lieber nich ;D
Jazzy
Sr. Member
 
Beiträge: 281
Registriert: 10.01.2004, 12:12
Wohnort: Wolfsburg

Re:Virus Warnung

Beitragvon Jazzy » 08.03.2004, 20:05

Es wurde gerade ein neues Virus festgestellt, den Microsoft und McAfee als den bisher gefährlichsten Virus überhaupt bezeichnen! Dieser Virus wurde erst am Freitagnachmittag von McAfee festgestellt und wird noch nicht von Virenscannern erkannt.

Der Virus zerstört den Null-Sektor der Festplatte, wo wichtige Informationen für die Funktion der Festplatte gespeichert sind. Die Funktionsweise des Virus ist wie folgt:
Das Virus versendet sich automatisch an alle Kontaktadressen aus dem Email-Adressbuch und gibt als Betrefftext A Virtual Card for You
Sobald die vorgebliche virtuelle Postkarte geöffnet wird, bleibt der Rechner hängen, so dass der/die AnwenderIn einen Neustart vornehmen muss. Wird nun die Kombination [Strg]+[Alt]+[Del] oder der Reset-Knopf am Rechnergehäuse gedrückt, löscht der Virus den Null-Sektor der Festplatte, womit die Festplatte dauerhaft unbrauchbar ist. Wenn Sie also eine Nachricht mit dem Betreff A Virtual Card for You
erhalten, öffnen Sie diese Mail KEINESFALLS, sondern löschen Sie die Nachricht sofort. Am Freitag hat dieser Virus innerhalb weniger Stunden geradezu eine Panik unter EDV-Usern in New York verursacht.
Diese Warnung stammt von einem Microsoft-Mitarbeiter.
Jazzy
Sr. Member
 
Beiträge: 281
Registriert: 10.01.2004, 12:12
Wohnort: Wolfsburg

Re:Virus Warnung

Beitragvon hisch » 08.03.2004, 20:50

danke für die info
Besuch mal meine Homepage
http://www.pentragon.de.ms

Ein Ring sie zu knechten,
Sie alle zu finden,
Ins dunkel zu treiben,
Und ewig zu binden.

Bild
Benutzeravatar
hisch
phpBB God
 
Beiträge: 1190
Registriert: 28.01.2003, 23:58
Wohnort: weis nix oder Irgendwo wie???

Re:Virus Warnung

Beitragvon hisch » 09.03.2004, 20:54

Deutschsprachige Service-Mail führt Anwender in die Irre
Der W32/Roca-A Wurm, der auch als W32/Sober-D bekannt ist, wurde bereits mehrfach im Umlauf gesehen. Im E-Mail-Anhang befindet sich eine Datei mit einer EXE- oder ZIP-Endung. Sobald diese Datei aktiviert wird, beginnt der Wurm im infizierten System einen Trojaner zu installieren und sich zudem an das gesamte Adressbuch des Computeranwenders zu versenden. Stellt das Schadprogramm fest, dass es an eine deutsche E-Mail-Adresse unterwegs ist, ändert sich der E-Mail-Text vom Englischen ins Deutsche. Die Betreffzeile wird zu "Microsoft Alarm: Bitte Lesen!" und der Fließtext lautet wie folgt:

Neue Virus-Variante W32.Mydoom verbreitet sich schnell. Eine neue Mydoom-Variante verbreitet sich derzeit rasend schnell im Internet. Wie seine Vorgänger verschickt sich der Wurm von infizierten Windows-Rechnern per E-Mail an weitere Adressen. Zudem installiert er auf infizierten Systemen einen gefährlichen Trojaner! Bitte daten Sie Ihr System mit dem Patch ab, um sich vor diesem Schädling zu schützen!

+++ 2004 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorhanden. +++ Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Strasse 1 +++ 85716 Unterschleissheim, HRB 70438, DE 129 415 943

Die ZIP- oder EXE-Datei im E-Mail-Anhang kann als "Patch", "MS-Security", "MS-UD" oder "UpDate" sowie "sys-patch" gefolgt von einer wahllosen Zahlenfolge benannt sein.
"Wie bereits Sober-C in den letzten Monaten gezeigt hat, können mehrsprachige Viren um ein Vielfaches erfolgreicher sein, da sie in der jeweiligen Muttersprache weniger Verdacht schöpfen lassen", fährt Gernot Hacker fort. "Für Laien mag der E-Mail-Text von Roca-A als ein offizieller Text von professionellen Unternehmen wie eben Microsoft erscheinen, aber trotzdem sollte sich kein Anwender täuschen lassen. Microsoft verschickt Sicherheits-Patches nicht per E-Mail. Anwender und Unternehmen sollten deshalb sicherstellen, dass ihre Antiviren-Software immer aktuell ist."
Besuch mal meine Homepage
http://www.pentragon.de.ms

Ein Ring sie zu knechten,
Sie alle zu finden,
Ins dunkel zu treiben,
Und ewig zu binden.

Bild
Benutzeravatar
hisch
phpBB God
 
Beiträge: 1190
Registriert: 28.01.2003, 23:58
Wohnort: weis nix oder Irgendwo wie???

VorherigeNächste

Zurück zu Alles rund um Viren Trojaner Würmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron