Vorsicht vor verseuchten Amazon-Rechnungen

In dieser Kategorie findet ihr aktuelle Infos über Viren Trojaner Würmer natürlich auch Möglichkeiten/Programme und Tips diese wieder loszuwerden

Moderator: hisch

Vorsicht vor verseuchten Amazon-Rechnungen

Beitragvon hisch » 22.11.2006, 12:29

Online-Kriminelle haben ein neues Opfer gefunden, dessen Namen sie für ihre Zwecke missbrauchen: Amazon. Sicherheitsexperten warnen vor einer angeblich von Amazon stammenden eMail, die eine Benachrichtigung über den Kauf einer Digitalkamera bei dem Onlinehändler enthält. Nähere Informationen über die Rechnung in Höhe von 379 Euro soll der Empfänger der angehängten Datei entnehmen. Dort jedoch verbirgt sich ein Trojaner, der es auf persönliche Daten abgesehen hat.
Anhang nicht getarnt
Bislang machten sich die Versender von Trojanern wenigstens noch die Mühe, verseuchte Dateianhänge als PDF- oder Bild-Dateien zu tarnen. Der Autor des "Amazon-Trojaners" hat seiner schlampig aufbereiteten eMail jedoch lediglich eine ausführbare Datei namens "rechnung_84561.exe" angefügt. Zudem ist die Nachricht eine reine Text-eMail, die nur aus vier Zeilen besteht – der Autor setzt lediglich auf den Schockeffekt der Rechnungssumme, um den Empfänger zum Öffnen des Anhangs zu verleiten.
Anhang nicht getarnt
Bislang machten sich die Versender von Trojanern wenigstens noch die Mühe, verseuchte Dateianhänge als PDF- oder Bild-Dateien zu tarnen. Der Autor des "Amazon-Trojaners" hat seiner schlampig aufbereiteten eMail jedoch lediglich eine ausführbare Datei namens "rechnung_84561.exe" angefügt. Zudem ist die Nachricht eine reine Text-eMail, die nur aus vier Zeilen besteht – der Autor setzt lediglich auf den Schockeffekt der Rechnungssumme, um den Empfänger zum Öffnen des Anhangs zu verleiten.
Digitale Tarnkappe für Trojaner
Des Weiteren nistet sich auf einem verseuchten PC ein Programm ein, über das die Hintermänner den Computer in ein gewaltiges Netzwerk ferngesteuerter PC einbinden. Dieser wird dann in Zukunft zum unbemerkten Versand von Spam-eMails oder für erpresserische Aktionen gegen Webseiten genutzt. Um all diese Schädlinge vor einer Entdeckung durch Anti-Viren-Software zu schützen, stülpt der Viren-Autor ihnen eine digitale Tarnkappe, ein so genanntes Rootkit, über.
quelle t-online
Besuch mal meine Homepage
http://www.pentragon.de.ms

Ein Ring sie zu knechten,
Sie alle zu finden,
Ins dunkel zu treiben,
Und ewig zu binden.

Bild
Benutzeravatar
hisch
phpBB God
 
Beiträge: 1190
Registriert: 28.01.2003, 23:58
Wohnort: weis nix oder Irgendwo wie???

Zurück zu Alles rund um Viren Trojaner Würmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste