Wimad-Download-Trojaner - derzeit dominierende Bedrohung

In dieser Kategorie findet ihr aktuelle Infos über Viren Trojaner Würmer natürlich auch Möglichkeiten/Programme und Tips diese wieder loszuwerden

Moderator: hisch

Wimad-Download-Trojaner - derzeit dominierende Bedrohung

Beitragvon admin » 24.10.2008, 12:22

BitDefender Labs: Web-E-Threats-Welle auch im September auf dem Hinterteil

Wie BitDefender, globaler Anbieter von international zertifizierten Sicherheitslösungen, bekannt gibt, dominieren Web-basierte E-Threats im September die Top-Ten-Gefahrenliste. Allein drei Versionen des Winmad-Download-Trojaners nehmen die Positionen 1, 3 und 4 des monatlichen Gefahren-Reports ein. Ebenfalls dreimal in den Top Ten vertreten ist ein Fake Codec Downloader, wie er üblicherweise auf Malicious-Webseiten zu finden ist. Die rasche Verbreitung von Wimad ist darauf zurückzuführen, dass sich diese Bedrohung mithilfe eines Netzwerks von Malicous-Web-Seiten repliziert, was diesen Schädling zum derzeit meist verbreiteten Threat im Internet werden lässt.

Die ebenfalls weit verbreitete Adware „Trojan.Clicker.CM" belegt diesen Monat Platz 2 des BitDefener-Reports. Diese blendet Werbe-Popups ein, wenn eine infizierte Web-Seite besucht wurde. Um die Popups erfolgreich darstellen zu können, verfügt der Trojaner über eine Funktion, welche den Norton® Internet Security Pop-up Blocker unterläuft.

Varianten des „Fake Alert Trojaners" nehmen die Positionen 5, 6 und 7 der BitDefender-Gefahrenliste ein. Bei dieser Applikation handelt es sich um eine vorgetäuschte Antivirenmeldung, welche dem Anwender einen Systemscan vorgaukelt – mit dem irreführenden Ergebnis, dass sein System hochgradig infiziert sei. Damit soll der Benutzer dazu verleitet werden, eine ebenfalls gefälschte Sicherheitslösung zu kaufen bzw. zu registrieren. Die Trojaner werden über File-Sharing-Webseiten sowie Netzwerke, wie auch über ein Netzwerk von dezidierten Web-Seiten verbreitet.

Den 10-ten Platz nimmt mit 1,4 Prozent der Trojaner „Trojan.HTML.Zlob.AE" ein. Hierbei handelt es sich um ein Gateway zu einer Malware-Applikation. Die sich dahinter verbergende Malware-Web-Seite wurde von BitDefender als schädlich identifiziert und geblockt. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat diese Strategie dazu geführt, dass der aktuelle Zlob-Trojaner nicht auf den Top-Ten-Liste erscheint.

BitDefender's Top-Ten-E-Threat-Report im September 2008:
Position Name Anteil in Prozent

1 Trojan.Downloader.Wimad.A 7.99
2 Trojan.Clicker.CM 6.91
3 Trojan.Downloader.WMA.Wimad.N 4.23
4 Trojan.Downloader.WMA.Wimad.S 3.84
5 Trojan.FakeAlert.ACZ 2.55
6 Trojan.FakeAlert.Gen.2 2.17
7 Trojan.FakeAlert.ACJ 2.17
8 Trojan.Downloader.WMA.Wimad.Z 1.82
9 Trojan.Qhost.AKR 1.44
10 Trojan.HTML.Zlob.AE 1.40

Andere 65.50


Quelle: www.online-artikel.de
Admin
Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt. Eugen Roth
admin
Administrator
 
Beiträge: 587
Registriert: 19.09.2003, 20:36

Zurück zu Alles rund um Viren Trojaner Würmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron